Aktuelles

21. Juli 2015 Freyler: Das Jahrhundert des Saxophons

Heiß, heißer, am heißesten waren die Temperaturen zum diesjährigen FREYLER Konzert in Riesa. Temperaturen um die 35 Grad in der Stahlbauhalle ließen Gäste und die Elbland Philharmoniker  ganz schön ins Schwitzen geraten.

Dagegen halfen wedelnde Programmhefte und die klangvollen Harmonien des Orchesters. Ganz im Zeichen des Saxophones stand in diesem Jahr das Konzert. Die Solisten Anja Bachmann und Andre Cimiotti an den Saxophonen spielten die von Hans-Peter Preu komponierte „New-York-Jazz-Suite, Sketches fo(u)r two Saxes and Orchestra“. Angenehm leicht und klangschön besetzt mit Streichern, Harfe, Klarinette, Bass und Pauker musizierte das Kammerorchester unter der Leitung des Dirigenten  Christian Voss. Mit vollem Körpereinsatz ließ er das Orchester zur Höchstform auflaufen. Im festlich geschmückten Zelt konnten sich die Gäste bei sächsischen, thüringischen, brandenburgischen sowie mecklenburgischen Köstlichkeiten angeregt austauschen und bekamen somit einen Eindruck der regionalen Küche.