Aktuelles

31. August 2015 Geroldsauer Mühle – jüngstes Mitglied beim VBWi

Made in Baden als Qualitätsprädikat.

Die Geroldsauer Mühle, das neue imposante „Tor zum Schwarzwald“, zählt zu den jüngsten Gold-Mitgliedern des Verbandes der badischen Wirtschaft (VBWi) und wird mit dem Qualitätsprädikat „Made in Baden“ besonders ausgezeichnet. Damit soll die herausragende Leistung der Unternehmerfamilie Weingärtner gewürdigt werden, deren innovatives Bauwerk über Mittelbaden hinaus Maßstäbe setzt.

Darüberhinaus ist die Vergabe des Qualitätsprädikats „Made in Baden“ an das neue regionale Wahrzeichen in Geroldsau auch ein Hinweis auf die erweiterte Ausrichtung des Unternehmernetzwerkes VBWi. Es hat sich gezeigt, dass sich die Marke „Made in Baden“ in den vergangenen 10 Jahren immer mehr zu einer attraktiven prominenten Dachmarke entwickelt hat, unter der führende Unternehmen aller Branchen aus der Wirtschaftsregion Baden vereinigt sind. Dabei sind in erster Linie Firmen, die sich unter dem Slogan „die Besten aus Baden“ überdurchschnittlich für Werte wie Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation einsetzen. Um die gestiegene Nachfrage nach einer verstärkten regionalen Vernetzung besser bedienen zu können und einen noch intensiveren Austausch der Mitglieder zu ermöglichen ging aus der Marke „Made in Baden“ der VBWi hervor, der als schlagkräftiger Verband die Mitglieder nicht nur dabei unterstützt, mit ihren Produkten und Dienstleistungen in einer globalen Welt deutlicher wahrgenommen zu werden sondern vor allem auch die überdurchschnittliche regionale Kompetenz und wirtschaftliche Entwicklung der Region Baden offensiver kommunizieren will.