VBWi – eine starke Gemeinschaft

VBWi Aufnahmekriterien

Präambel: Der VBWi Verband der Badischen Wirtschaft versteht sich als repräsentative Interessensvertretung und aktives Netzwerk führender Qualitätsunternehmen der Wirtschaftsregion Baden. Die Mitgliedschaft begründet sich in Erfüllung nachstehender Aufnahmebedingungen
und der damit verbundenen, freiwilligen Selbstverpflichtung zur Gewährleistung höchster Qualitätsstandards.

Mitglieder des VBWi sind ausschließlich:

  • Unternehmen, die ihren Firmensitz in der Wirtschaftsregion Baden haben und sich zum Wirtschafts­- und Kulturstandort Baden in Europa bekennen.
  • Unternehmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen, in der jeweiligen Branche eine ökonomisch herausragende Position einnehmen und beste Reputation genießen.
  • Unternehmen, die sich der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung undeiner nachhaltigen Entwicklung verpflichtet fühlen und entsprechend denken und handeln.
  • Unternehmen, die gesetzliche Forderungen als Mindeststandards betrachten und deren Selbstverständnis und Geschäftsethik deutlichen Vorbildcharakter besitzen
  • Unternehmen, die ökologisch relevanten Aspekten eine hohe Aufmerksamkeit widmen.
  • Unternehmen, die sozialökonomische Beziehungen zu Mitarbeitern sowie Anspruchs- und Interessensgruppen mit großer Wertschätzung und angemessener Fairness pflegen.
  • Unternehmen, die „typisch badisch – mit Herz und Verstand“ geführt und mit großem Engagement betrieben werden.

Aufgenommen werden:

  1. Mittelständische Unternehmen mit einer weltweit bedeutenden Marktposition sowie „Hidden Champions“ und Technologieführer
  2. Qualitative Marktführer aus dem Industrie- und Dienstleistungsbereich
  3. Traditionsreiche Familienunternehmen und herausragende Einzelunternehmer
  4. Hotel-, Gastronomie- und Touristikbetriebe der Oberklasse
  5. Hersteller und Vertreiber badischer Spitzenprodukte
  6. Meisterbetriebe des Handwerks mit besonderer Qualitätsverpflichtung und deutlichen Alleinstellungsmerkmalen
  7. Hervorragende Unternehmen in den Bereichen Kultur, Sport und Gesundheit
  8. Bedeutende Medienunternehmen
  9. Kooperationen mit Körperschaften des öffentlichen Rechts (als Partnerschaft).
  10. Berühmte Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur (im Förderkreis).

Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.