Aktuelles

1. März 2016 VBWi-Business-Gala 2016

160226_KS_VBWi-155_270x150_acf_cropped160226_KS_VBWi-155_270x150_acf_cropped160226_KS_VBWi-155_270x150_acf_cropped160226_KS_VBWi-155_270x150_acf_cropped160226_KS_VBWi-155_270x150_acf_cropped

Große Resonanz auf „Made in Baden-Award“
Erfolgreicher Jahresauftakt des Verbandes der badischen Wirtschaft

Wie die überaus positive Resonanz und das große Medienecho auf unsere VBWi-Business Gala und die Verleihung der „Made in Baden“- Awards zeigen, hat die erste von einer Reihe neuer Veranstaltungen des Verbandes der badischen Wirtschaft (VBWi) alle Erwartungen übertroffen. Zahlreiche Mitglieder und Freunde des VBWi waren am 26.Februar 2016 in den Event-Hangar 210 auf dem Gelände des Baden Airparks gekommen, um die erste von zahlreichen weiteren VBWi-Topveranstaltungen zu besuchen. Unter ihnen auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Whittaker und die Baden-Badener Oberbürgermeisterin Margret Mergen.

Auf großes Interesse stieß zu Beginn der Veranstaltung unser neuer Imagefilm, der in eindrucksvollen Bildern und prägnanten Schlagzeilen die Ausnahmestellung unserer Region in Europa dokumentiert. Die hochwertige Produktion wurde von der ALPHATIER GmbH umgesetzt.

Zum Imagefilm

Der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dieter Kersten – der die Vorzüge Badens herausstellte und umfassend über die Zielsetzung und aktuelle Arbeit des VBWi berichtete – folgte ein außergewöhnlicher Vortrag von Frank Rieger, Mitbegründer des Chaos Computer Clubs, der sehr anschaulich und eindringlich über die Gefahren und Chancen der Digitalisierung sprach.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die glanzvolle Verleihung der „Made in Baden“-Awards. Die Auszeichnung ging an drei Preisträger, die stellvertretend für viele herausragende Persönlichkeiten für ihre Arbeit, ihre Vision und ihre Bedeutung weit über die Grenzen Badens hinaus geehrt wurden – und die trotzdem eng mit unserer Region verbunden und stolz sind, hier zu leben. Den ersten „Made in Baden“-Award übereichte die Miss-Germany Doris Schmitz an den Sternekoch Paul Stradner.

Vor der Preisverleihung ging Dieter Kersten auf die beruflichen Stationen und die prominenten Lehrmeister (u.a. Harald Wohlfahrt) des jüngsten Sternekochs in Baden ein, der heute in Brenners Parkhotel in Baden-Baden kocht und vom „Gault & Millau“ 2015 zum Aufsteiger des Jahres gewählt wurde. Bereits seit 2012 wird er regelmäßig mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Der nächste Preisträger, TV-Star Frank Elstner, hat seine Karriere beim damaligen Südwestfunk begonnen – eine Karriere, die ihresgleichen sucht bis hin zum charismatischen Erfinder von Europas erfolgreichster Fernseh-Show: „Wetten dass..?“. Bis heute ist der Showmaster, der von 2000 bis 2015 die vielbeachtete Talkshow „Menschen der Woche“ im Südwestfernsehen moderierte, im TV-Business tätig. In einer sehr persönlichen Laudatio berichtete Dieter Kersten von seinen frühen Begegnungen mit dem beliebten Moderator und beschrieb einige Höhepunkte aus dem Leben des Entertainers.

Sehr persönlich fiel auch die Laudatio auf Alexander Zosel aus, die der Geschäftsführende Gesellschafter der ALPHATIER GmbH, Chris Kropp, hielt, der den Unternehmer schon aus Anfangszeiten kennt. Der Visionär Alexander Zosel ist Mitentwickler des elektrischen Fluggerätes Volocopters E 200, einem Helicopter, der zurzeit dabei ist, Luftfahrtgeschichte zu schreiben.

Nach der viel beachteten Verleihung des „Made in Baden“-Awards gaben der Vorsitzende Dieter Kersten zusammen mit dem Geschäftsführer der VBWi Verwaltungs GmbH Chris Kropp einen Überblick über die kommenden VBWi-Aktivitäten 2016, die mit viel Applaus von den Mitgliedern aufgenommen wurden.

Für die Auswahl und Durchführung der „Made in Baden“-Awards bekam der VBWi viel Lob, wie auch für die gesamte Business-Gala, die von der beliebten Sängerin Jennifer Loosemore feinfühlig und sehr professionell musikalisch umrahmt wurde.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde an den Tischen noch lange über die unterschiedlichsten Erkenntnisse des Abends diskutiert, der auch Dank des Caterings von Leo`s (Baden-Baden) und den Weinen der Winzerkeller Durbach und Hex von Dasenstein kulinarisch nichts zu wünschen übrig ließ.

 

TV-Beitrag

ERB Medien GmbH präsentierte mit ihrem Kurzfilm die VBWi-Business-Gala 2016 im Eventhanger E210. Ausschnitte dieses Films können Sie demnächst auf bw familiy.tv sehen!

 

Presseberichte

Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in die Presseberichte zur VBWi Veranstaltung. Beim Klick auf den jeweiligen Link öffnet sich ein Fenster mit dem entsprechenden Zeitungsartikel.